Der Mobbingtest Eltern

 

 

 

Ob Ihr Kind bereits Mobbing - Opfer ist, können  Sie mit diesem Test überprüfen.  Ihr Kind

 

1.

kommt öfters mit zerissenen, verschmutzten oder unordentlichen Kleidern aus der Schule.

20P

2.

hat Prellungen, Verletzungen, Schnitte, Kratzer, für die es keine Erklärung gibt .

15P

3.

wird von Mitschülern nicht zu Parties eingeladen.

15P

4.

bringt keine Klassenkameraden mit nach Hause.

  20P

5.

geht nicht auf den Spielplatz (o.ä.) sondern sitzt lieber vor dem Computer, Fernseher, Spielebox.

  10P

6.

verlangt zusätzlich Geld oder Süßigkeiten.

20P

7.

Die Schulleistungen verschlechtern sich zunehmend. 

15P

8.

klagt ständig über Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, hat Einschlafstörungen.

  20P

9.

möchte nicht mehr zur Schule gehen.

  15P

10.

ist empfindsam, scheu, bricht leicht in Tränen aus.

10P

11.

kommt immer häufiger wütend von der Schule und lässt die Wut an Ihnen oder den Geschwistern aus.

  20P

12.

verweigert das Frühstück oder erbricht.

20P

13.

reagiert auf Ihre Fragen mit Gereiztheit.

10P

14.

kann sich nicht mehr konzentrieren und braucht sehr lange für Hausaufgaben.

20P

15.

hat seine Schulsachen „verloren“ oder sie sind beschädigt.

15P

16.

verweigert den Sportunterricht.

  10P

17.

sagt Ihnen, dass es sich wertlos fühlt.

  15P

18.

Der Hausarzt stellt keine Auffälligkeiten fest, obwohl Ihr Kind offensichtlich krank erscheint

  15P

19.

nimmt plötzlich einen anderen Schulweg.

  15P

20.

bekommt ständig Telefonanrufe und erscheint danach „verändert“.

  10P

21.

klagt über Ungerechtigkeiten in der Schule.

10P

22.

schläft sehr unruhig oder weint im Schlaf.

  15P

23.

verkriecht sich in seinem Zimmer und nimmt kaum noch am Familienleben teil.

5P

24.

sagt Ihnen, dass es ein bestimmtes Unterrichtsfach nicht mag.

5P